Deutsch lernen in Deutschland bei  TREFFPUNKT in Bamberg 
Deutsch-Intensivkurse
in Bamberg

Deutschkurs, Intensivkurse, Spachprogramm, Deutschkurse dieser Text auf deutsch dieser Text auf Spanisch

Die ZOP: ein geträumter Erfolg

- Was ehemalige Teilnehmer unsere Deutschkurse uns schrieben -

Augusto und Sergio bedanken sich bei ihren Lehrern Armin und Kunibert für die hervorragende Prüfungsvorbereitung
Augusto und Sergio bedanken sich bei ihren
Lehrern Armin und Kunibert für die hervorragende Prüfungsvorbereitung.

Augusto aus Spanien machte Ende August 2017 die Deutsch-Prüfung ZOP (Zentrale Oberstufenprüfung = C2 Prüfung) am Goethe-Institut Rothenburg.
Zum Vorbereitungstraining war er bei Sprachinstitut TREFFPUNKT in Bamberg.

Wir gratulieren zu der mit "gut" bestanden Prüfung!

Hier seine "Geschichte" dazu.

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

September 2017

Die ZOP: ein geträumter Erfolg

"Damit du beschäftigt bleibst, wirst du die ZOP (Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts) machen! Du musst dich vorbereiten!", sagte Alexandra von Rohr, die Leiterin des Sprachinstituts TREFFPUNKT.

"Ist das wirklich ihr ernst?" dachte ich.

Eigentlich war ich nur zu Besuch in Bamberg, nicht um zu studieren, und noch weniger um eine Prüfung zu absolvieren. Aber als Deutsch-Schüler ist die ZOP natürlich mein Ziel!

Ich hatte vor 22 Jahren mit dem Deutschen angefangen. Jedoch habe ich..."nur" die letzten neun Jahren recht eifrig gelernt, 6 Stunden pro Woche, mit einem guten Lehrer in Spanien. Ich hatte das ZD (Zertifikat Deutsch) vor vier Jahren, und die ZMP (Zentral Mittelstufenprüfung) vor zwei Jahren bestanden. Allerdings fand ich, dass für die ZOP eine längere Vorbereitungszeit nötig war.

Als eine gute Sprachschulleiterin hatte Alexandra am nächsten Tag schon alles vorbereitet, d.h., sie hatte einen Lehrer für mich, die Unterrichtsstunden waren geplant und mein Urlaub damit kaputt. In meinem Gehirn blitzten Donner, Hagel und Granaten, und viele andere "wetterliche" Schimpfwörtern. Es hatte mich kalt erwischt. Sie hatte mich sogar beim Prüfungszentrum angemeldet.

Na ja, ich war im schönen fränkischen Bamberg, weit weg von meiner Anwaltskanzlei in Marbella, wir standen kurz vor der "Sandkerwa" (Sandkirchweih), und da saß ich nun, vor dem Lehrer, 1½ Stunden (2 Unterrichtseinheiten) pro Tag, plus die 6-7 Stunden täglich für die Hausaufgaben. Insgesamt habe ich in der Vorbereitungszeit mehrere Prüfungsbögen bearbeitet. Wie schön!

"Diesen Fehler kannst du vermeiden! Die Fehler bei den Wortendungen haben weniger Punkte in der Prüfung zur Folge!" Kunibert ist ein guter Lehrer, aber auch hart. Gibt es eine Alternativ wenn es sich die Vorbereitung für die ZOP geht? Leider nicht.

Samstag: mein letzter Unterricht. Letzte Fragen, letzte Zweifel. Ich merkte schon, dass ich bei dem Lehrer viel gelernt hatte.

Joachim Graff, der Partner von Alexandra von Rohr hat auch eine große Rolle bei meiner Vorbereitung gespielt, und er hat mich immer unterstützt und ermutigt.

Sonntag: 2½ Stunden Bahnfahrt nach Rothenburg ob der Tauber, wo sich das Prüfungszentrum des Goethe-Instituts befindet. Dort würde ich in einem schönen, gemütlichen Gasthaus für die drei mühsamen Tage der Prüfung übernachten. Insgesamt dauert die Prüfung ca. 6 Stunden.

Das Goethe-Institut in Rothenburg liegt in einem Gebäude, das wie eine alte Abtei aussieht. Der Blick war sehr beeindruckend.

Montag Morgen: Zu spät um zurückzutreten. Alea jacta est!
Wir waren 12 Kandidaten.
Die Prüfung war schwer. Die Prüfer waren nett.

Erster Prüfungsteil: Hörverstehen. Kann man sich eigentlich mehr konzentrieren? Ich konnte leider nicht. Meine Aufmerksamkeit war 101%. Zu meiner Überraschung verstand ich mehr als ich je gedacht hatte. Ich merkte schon die Verbesserung in meinem Hörverstehen dank der spezifische Vorbereitung für die Prüfung.

Zweiter Prüfungsteil: Aufsatz. Er lief auch reibungslos.

Dienstag: Die Texterklärung und den schriftlichen Ausdruck fand ich sehr schwer, aber nicht unmöglich. Als Erstes gab es einen Artikel aus der Süddeutschen Zeitung. Beim zweiten handelte es sich um grammatische Aspekte des Textes. Schwer. Manchmal blieb meine Hand "wortlos".

Mittwoch, 10.00 Uhr: Die Liste der Kandidaten, die die schriftliche Prüfung bestanden hatten, war schon fertig. Nur die Kandidaten, die auf der Liste waren, würden die mündliche Prüfung machen. Mein Freund Sergio, der andere Kandidat von TREFFPUNKT, und ich, standen auf der Liste. Außer uns hatten nur noch zwei andere Kandidaten die Prüfung bestanden. Acht Kandidaten waren an der Prüfung gescheitert, doch keiner von denen waren Schüler von TREFFPUNKT.

Mittwoch, 16.00 Uhr: Meine mündliche Prüfung. Jeder Kandidat hatte 15 Minuten, um einen Text vorzubereiten und ihn dann vor einem Gremium zu präsentieren: vorlesen, zusammenfassen und eine von vier Aufgaben nach freier Wahl zu lösen. Anschließend hält der Kandidat einen Vortrag freier Wahl. Auch dieser Prüfungsteil ging gut. Ich war froh.

Nachdem alle Kandidaten die Prüfung beendet hatten, wurden die Noten erteilt. Alle vier Kandidaten hatten die Prüfung insgesamt bestanden. Beide Kandidaten von TREFFPUNKT hatten die Prüfung mit einer Durchschnittsnote "Gut" bestanden (mündlicher Teil mit einem "sehr gut").

Statistik:

  • 66% aller Kandidaten gescheitert
  • 100% Erfolg der Kandidaten von TREFFPUNKT
  • 50% aller bestandenen Kandidaten waren Schüler von TREFF PUNKT

Tatsache: die ZOP ist keine einfache Prüfung. Aber es ist auch eine Tatsache, dass die ZOP sehr hoch gewertet wird und dass das Goethe-Institut einen ausgezeichneten internationalen Ruf hat. Es ist auch Tatsache, dass TREFFPUNKT für die Prüfungsvorbereitung die beste Sprachschule war, da die zwei anderen Kandidaten aus verschiedenen Sprachschulen kamen.

Mein Fazit: Um die ZOP zu bestehen, braucht ein Kandidat folgende Voraussetzungen:

  1. Ein sehr hohes Sprachniveau. Das braucht i.d.R. viele Jahre an Unterricht und Praxis, und ist nur mit einem guten Lehrer zu erreichen.
  2. Eine Person, die über gute Beurteilungsfähigkeiten von Kandidaten verfügt. Diese muss beurteilen können, wie die Erfolgsaussichten des Kandidaten sind, und wann der Kandidat reif für die Prüfung ist. Diese Person befasst sich auch mit dem Papierkram der ZOP. Diese Person war, in meinem Fall, Alexandra von Rohr. Selbstverständlich hat sie ihre Aufgabe makellos durchgeführt.
  3. Eine gute Vorbereitung, auch bei einem sehr guten Sprachinstitut. In meinem Fall, bei dem Sprachinstitut TREFFPUNKT.
  4. Eiserne Nerven für die Tage der Prüfung.

Schlussfolgerung: Das ganze Erlebnis hat sich gelohnt. Ich kann mich nur bei Alexandra von Rohr, Joachim Graff und dem Team vom Sprachinstitut TREFFPUNKT recht herzlich bedanken.
Ich bin stolz, Schüler von TREFFPUNKT gewesen zu sein!
Jetzt bin ich ein "ZOPler"!

Marbella (Spanien), 18 September 2017.


Augusto García Weil


Lesen Sie weitere Kommentare auf...
... DEUTSCH
Kommentare in deutscher Sprache
Atsuko, Augustin, Augusto, Barbara, Carl, Carina, Christine, Frida,Gerry, Javier, Kristine, Lauri, Niels, Ilona, Pietro, Robert, ...
... ENGLISCH
Kommentare in engischer Sprache Andrew, Allan, Bob, Cosmin, Caroline, Darran, Darren, Eamonn, Eric, George, Hunter, Huw, Jeff, Joseph, Katja, Kristine, Nick, Renata, Ruth, Scott, Steve, ..
... BRASILIANISCH
Kommentare in französischer Sprache Christian, Jaime
... HOLLÄNDISCH Kommentare in holländischer Sprache Vinco
... ITALIENISCH
Kommentare in italienischer Sprache Alessio, Barbara, Elena, Franca, Francesa, Gabriele, Giovanna, Marina, Laura, Luca, Paolo, Patricia, Rosanna e Enzo ...
... JAPANISCH
Kommentare in japanischer Sprache Atsushi, Ayako, Atsuko, Junko,Masaki
... POLNISCH
Kommentare in polnischer Sprache Anna, Kasia, Kasia, Maciek, Marek
... TSCHECHISCH
Kommentare in deutscher Sprache Ilona, Lucie, MilanZdenek
... TÜRKISCH
Kommentare in türkischer Sprache Namik
... SPANISCH
Kommentare in spanischer Sprache Adelina, Alvaro, Augustin, Augusto, Carlos, Eva, Gustavo, Maria (2002), Maria (2010),Maria Justa, Mariella, Petro, Sandra...
... SCHWEDISCH
Kommentare in türkischer Sprache Cecilia, Mikael
... und diese Unternehmen trainierten ihre Mitarbeiter bei TREFFPUNKT>>>

up to study in germany Zurück zur Übersicht aller Kommentare

Sie finden bei uns: Firmenkurse, Outsourcing, Schulungsprogramme, Sprachprogramme, deutsch lernen, Deutschlernen, Sprachkurse
[ Deutsch Onlinekurse ] [ Englisch Onlinekurse ] [ Deutsch im Hause des Sprachlehrers - Home Tuition ] [ Sprachinstitut Treffpunkt ]
[ Impressum ] [ Home ]
Sie finden bei uns: Deutschkurse in Deutschland, Deutschkurs, Deutschkurse, Sprachschule, Sprachunterricht
Inhalt: Alexandra von Rohr, Sprachinstitut TREFFPUNKT Online
Letzte Überarbeitung: 07.11.2016 - info@german-language-schools-review.info
Copyright © Sprachinstitut TREFFPUNKT, 1995-2017